Faszien Pilates

In diesem Training werden die 7 Pilates (Bodymotion) Prinzipien mit den 5 Faszienprinzipien und den Anatomy Trains Linien von Thomas Myers kombiniert. Dabei werden altbekannte Pilates Übungen faszial inspiriert und neu verpackt. Federndes Wippen und Schwünge wechseln sich mit grossen, raumgreifenden bzw. kleinsten Mikrobewegungen ab. Die Grundsubstanz im Gewebe erhält eine Frischedusche, denn durch das tiefe «Massieren» der Faszienstruktur können Verklebungen gelöst werden.

Jedes Faszientraining hat einen anderen Schwerpunkt; Einmal steht die Hydration der Grundsubstanz im Vordergrund, ein anderes Mal sind es die vorbereitenden Gegenbewegungen, die sich in Körperschwüngen wiederfinden. Das Resultat nach einigen Trainingswochen ist ein sehr elastisches, geschmeidiges und gleichzeitig starkes Bindegewebe, das in seiner Resilienz auch herausfordernden (Alltags)-Bewegungen Stand hält.

DIE FASZIENPRINZIPIEN

Ursprünglich haben sich vier Prinzipien aus dem Faszientraining entwickelt. Pilates Bodymotion hat mit dem «Ninja-Prinzip» noch ein zusätzliches Prinzip hinzugefügt.

1. Vorbereitende Gegenbewegung
2. Ninja-Prinzip
3. Dynamisches Dehnen, schnell und langsam
4. Hydration der Grundsubstanz
5. Propriozeptives Refinement

STUNDENPLAN & ANMELDUNG
STUNDENPLAN & ANMELDUNG ONLINE LIVE